Kochen mit dem Profi

Geheimnisse der italienischen Küche

Ein Land, ein Landstrich, eine Region definiert sich nicht nur durch seine kulturellen Schätze. Das Zusammenspiel von Natur, Kultur und Küche erst ergibt das Ganze.
Eine Reise, die sich ganz besonders den kulinarischen Höhepunkten der mittelitalienischen Marken widmet, soll Ihnen nicht nur die lokalen Gerichte näherbringen. Sie soll auch dazu beitragen, wie Sie künftig Ihre Gäste und natürlich auch sich selbst mit italienischen Köstlichkeiten hausgemacht verwöhnen können.

1.Tag: Benvenuti nelle Marche
Ankunft im Agriturismo Vecchio Gelso, der 2007 und 2012 als bester in Italien ausgezeichnet wurde. Nach dem Check-in und einem Aperitif, je nach Eintreffen, haben Sie Gelegenheit zur Entspannung und/oder einer ersten Erkundung bis es dann heißt: Buon appetito bei einem köstlichen Menü.

2. Tag : Goldene Aspekte
Am Morgen besuchen Sie Ascoli Piceno, die Stadt der 100 Türme, die fast an eine Theaterkulisse erinnert. In einem der schönsten Jugendstil-Cafés Italiens, dem Meletti, auf einem der zehn schönsten Plätze Italiens, nehmen Sie eine Spezialität ein, die Sie nur hier kosten können, nämlich den Anisetta. Ein Mittagessen in einem bezaubernden kleinen Restaurant kann organisiert werden (Extra).
Bei einer Olivenölverkostung erfahren Sie am Nachmittag das Wichtigste über Olivenöl und die Olive an sich.
Der Spätnachmittag ist dem gemeinsamen Kochen und natürlich dem Essen gewidmet. Der Küchenchef wird Ihnen, so wie in den nächsten Tagen, bei Ihrem Kochkurs Anleitung für traditionelle und dennoch äußerst raffinierte Gerichte geben. Sie selbst sind dabei natürlich auch gefordert. Zum Abendmenü werden Sie dann die Ergebnisse selbst genießen.

3. Tag: Paradies der Genüsse – die Sibillinischen Berge
Die Fahrt führt Sie am Morgen ins Hochgebirge, den Sibillinen. Am Morgen werden Sie einem Käsehersteller inmitten der bezaubernden Berge einen Besuch abstatten. Hier sehen Sie dabei zu, wie der Schafskäse und der daraus resultierende Ricotta noch wirklich in Handarbeit hergestellt werden.
Auf diesem Hof finden Sie das, was es so nicht mehr gibt: eine Ursprünglichkeit, wo die Rinder und Schafe noch vor der Tür grasen, die Katzen Mittagsschlaf in der Sonne unter den alten Bäumen halten … Falls Sie Sehnsucht nach einem Paradies haben – hier haben Sie es gefunden! Das Mittagessen nehmen Sie danach in einem typischen Restaurant mit den Spezialitäten des Gebirges ein. Hier wird Ihnen der Wein vorgestellt, der die Marchigianer "von der Geburt bis zum Tod begleitet" wie ein altes Sprichwort sagt, der Vino Cotto und auch ein Digestif der besonderen Art! Rückkehr am Nachmittag in den Agriturismo. Heute können Sie sich verwöhnen lassen. Guten Appetit!

4. Tag: Das Meer – Teil unseres Lebens
San Benedetto del Tronto ist der größte Fischereihafen an der Adria. Am Morgen werden Sie daher mit dem Reiseleiter den Fischmarkt besuchen. Danach haben Sie Gelegenheit den größten Markt in den Marken zu besuchen. Nachdem Sie sicher festgestellt haben, welche grandiose Auswahl sich hier findet, ist es an der Zeit ein Menü am Meer einzunehmen. Mit Blick auf den Sandstrand werden Sie das Mittagessen in Cupra Marittima sicher genießen. Danach sollte eines nicht versäumt werden, das originale Cupra Marittima anzusehen, den antiken Ort Cupra Alta! 21. Jahrhundert? Weit gefehlt! Geben Sie sich einfach dem Zauber einer Welt hin, die noch vollständig in Ordnung scheint und zeit keine Rolle spielt.
Danach geht es an die Zubereitung des Menüs. Den Tag können Sie gemütlich bei Ihrem selbst zubereiteten Menü und einem schönen Tropfen ausklingen lassen.

5. Tag: Eis, Wein und Mistrà
Am Morgen geht es nach Offida, einer der kleinen Städte, die im Verzeichnis der schönsten Orte Italiens gelistet ist. Hier werden Sie bei der besten Gelateria einen kleinen Kurs haben, wie echt italienisches Eis der Sonderklasse hergestellt wird. Künstliche Stoffe oder Aromen? Nicht daran zu denken! Zur Nachahmung zu Hause empfohlen! Danach ist die Verkostung bei einem Weingut der Extraklasse gewissermaßen ein Muss, zu der noch ein kleines Mittagessen eingenommen wird. Am Spätnachmittag steht die Zubereitung des Abendmenüs an. Nicht zu vergessen, dass der marchigianische Wein auch noch für die Destillation bereitgemacht werden muss, damit ein hochprozentiger Mistrà daraus wird (nur in den Herbstmonaten)! Lassen Sie sich überraschen. Viel Spaß dann beim Genießen des Menüs und – des gerade destillierten Mistrà!

6. Tag: Espresso und Cappuccino – das pralle italienische Leben
An diesem Vormittag widmen Sie sich unserem wohl beliebtesten Produkt, dem Espresso. Was macht ihn so besonders, warum ist (fast) jeder ein Fan unseres Kaffes? Lernen Sie die Geheimnisse der besonderen Röstart und der Herstellung mit den verschiedenen Ausführungen kennen. Danach gibt es nach einer Mittagspause bis zum Kochkurs Zeit für eine wohlverdiente Erholung.

7. Tag: Arrivederci!
Verlassen Sie heute die Marken mit hoffentlich vielen neues Erfahrungen!
©ulla kastner

Min. 2, max. 10 Teilnehmer

Reisedaten
15. bis 21. März
29. März bis 04. April
03. bis 09. Mai
31. Mai. bis 06. Juni
21. bis 27. Juni
30. Aug. bis 05. Sept.
27. Sept. bis 03. Okt.
11. bis 17. Okt.
weitere Reisedaten nach Wunsch auf Anfrage

Leistungen enthalten:
6 x HP im Agriturismo Vecchio Gelso
mit DU/WC, Klimaanlage/Heizung, TV, Gartenanlage, geheizter und überdachter Swimmingpool,
Wasser sowie Espresso zu den Abendmenüs
4 x Mittagessen
Alle Verkostungen
4 x Kochkurs, auf Wunsch 5 Mal
Ständige deutsche Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen:
Anreise und Transfers
Nicht aufgelistete Mahlzeiten und Getränke
Eintritte

ab 6 Personen
Preis pro Person im DZ: € 1.150,00

Preise für weniger Teilnehmer
ab 2 Personen
Preis pro Person im DZ: € 1.390,00

ab 4 Personen
Preis pro Person im DZ: € 1.250,00

EZ- Zuschlag (DZ zur EZ-Benutzung): + € 120,00


Transfers vor Ort können organisiert werden, bitte vorher anfragen. Dies sind extra Kosten, teilbar durch die Zahl der Teilnehmer.