Silvester mit Besonderheiten



30.12.: Buone feste a tutti
Sie kommen am Nachmittag im „Land der Harmonie“, der mittelitalienischen Marche an. Nach dem Check-in und einem Stärkungs- Imbiss machen Sie einen kleinen Ausflug in die weihnachtlich geschmückte Umgebung. Es ist sicherlich eine neue Erfahrung das winterliche Kleid einer Küstenstadt zu erleben. Das landestypische Verwöhn-Abendessen mit feinen Tropfen der Marche nehmen Sie im Hotel ein.

31.12.: Noch ein wenig Weihnachten
Am Morgen fahren Sie nach Ascoli Piceno. Nicht nur, dass gesagt wird, es wäre die schönste aller marchigianischen Städte, es gibt die bunten weihnachtlichen Märkte auf den herrlichen Plätzen und so viel mehr zu bewundern. Die weihnachtlichen Köstlichkeiten verwöhnen den Gaumen im Café Meletti, einem der zehn schönsten Jugendstil-Kaffeehäuser Italiens. Die ganze Stadt wird überstrahlt von den Lichterketten und man versteht, warum die Ascolaner ihre Piazza del Popolo als „Wohnzimmer der Stadt“ bezeichnen. Zum Mittagessen werden Sie in einem kleinen, traditionellen Restaurant die kulinarischen Leckerbissen genießen, die man nur in dieser Zeit bekommt. Nun kehren Sie zurück ins Hotel um noch ein wenig Zeit zu haben, bevor es heißt: Auf zum Cenone! Dies ist der Ausdruck für das große Silvestermenü, das alle Leckerbissen beinhaltet, die im Neuen Jahr Glück bringen sollen. Danach darf getanzt werden oder ein Ausflug nach Ascoli unternommen werden, wo auf der Piazza del Popolo das Neu Jahr empfangen wird.

01.01.: Un felice nuovo anno
Nach dieser langen Nacht möchten wir Ihnen einen entspannten Tag bereiten. Nach einem späteren Frühstück fahren wir nach San Benedetto del Tronto, dessen 8 km lange Strandpromenade viele Unternehmungen bietet (die Veröffentlichung der einzelnen Darbietungen werden leider erst ab frühestens Anfang Dezember zu finden sein).
Am späteren Nachmittag kehren Sie ins Hotel zurück. Nach einer kurzen Rast brechen Sie auf nach Fermo. Dort werden Sie dann am Neujahrskonzert im wunderschönen typischen Theater teilnehmen. Nach diesem musikalischen Abschluss des Tages genießen Sie in Fermo ein kulinarisches Abendessen, danach kehren Sie ins Hotel zurück.

02.01. Die Schönheit des Reiches der Sibilla
Dieser Tag wird sicherlich einer der Höhepunkte Ihrer Reise sein, denn heute geht es in die Sibillinischen Berge, das Gebirge, das die malerische Kulisse des südlichen Teils der Marche bildet. Es geht hinauf zur Piano Grande, dem Grenzgebiet zwischen Marche und Umbrien. Es wäre mühselig, die Schönheit eines Wintermorgens in diesem Gebiet beschreiben zu wollen, daher erleben und urteilen Sie selbst. Nun darf natürlich auch ein erstaunliches Mittagessen nicht fehlen. Lassen Sie sich überraschen von den Genüssen des Gebirges! Die Rückfahrt führt über das paradiesisch schön gelegene Städtchen Montefortino wieder hinab in die sanften Hügel. Am späten Nachmittag kehren Sie ins Hotel zurück.

03.01.: Abstecher nach Umbrien - Weihnachtsbaum alla grande
Am Morgen fahren Sie nach Gubbio. Nicht nur, dass gesagt wird, es wäre die typischste aller umbrischen Städte, es gibt noch eine Besonderheit: den größten Weihnachtsbaum der Welt. Die ganze Stadt wird überstrahlt von dem aus Lichterketten geschaffenen Weihnachtsbaum, der den ganzen Hausberg von Gubbio bedeckt. Natürlich lernen Sie darüber hinaus noch mehr von Gubbio kennen, wie die Kirche San Francesco, den größten freischwebenden Platz von ganz Italien, die wunderschönen Gässchen… es mangelt nicht an wunderbaren Impressionen. Zum Mittagessen werden Sie zwischendurch verwöhnt mit kulinarischen Genüssen, die man nur in dieser Zeit bekommt.
Sie kehren zum Hotel zurück, aber der Tag hat noch eine große Überraschung bereit. Sie besuchen eine lebende Krippe! Dabei handelt es sich keineswegs um Personen, die in einer Kirche die Geburt Christi darstellen, sondern um einen ganzen Ort, der in diese Zeit zurückversetzt wird und mit sehr vielen Teilnehmern das Leben zur Zeit der Geburt Christi darstellt! Nach diesem Besuch werden Sie Ihre Reise in die Marche mit einem Abschiedsmenü alla grande beschließen.

04.01. Abschied von den Marche
Nach dem Frühstück werden Sie das Land der Harmonie verlassen um nach Deutschland zurück zu kehren. Wir hoffen, Sie hatten unterhaltsame und interessante Tage in den Marche!
©ulla kastner

Leistungen:
5 x HP im 4* -Hotel Villa Picena nahe Ascoli Piceno
zu den Abendessen sind jeweils Wasser, Espresso und ¼ l Wein enthalten
1 x Silvestermenü inkl. Wein, Wasser, Aperitif, Digestif, Espresso zum Menü, Sekt
um Mitternacht und Tanz in das neue Jahr
2 x kleine Mittagessen mit lokalen Spezialitäten
Spezielle Stadtführung in Ascoli Piceno
Transfers vor Ort in Kleinbussen
Ständige deutsche Reiseleitung

Nicht enthalten:
Alle nicht aufgeführten Mahlzeiten und Getränke
Anreise
Alle persönlichen Ausgaben
Eintritte und Konzertkarte

Preis pro Person im DZ: € 1.390,00 ab 4 Personen
Preis pro Person im DZ: € 1.295,00 ab 6 Personen
Preis pro Person im DZ: € 1.195,00 ab 8 Personen
kein EZ-Aufschlag

Min. 4, max. 15 Teilnehmer


Bitte beachten Sie, dass Programmverläufe eventuell geändert werden müssen.






(C) 2019 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken